Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

James Rutherford

Bariton

James Rutherford
© Barbara Aumüller

Der Brite James Rutherford ist seit seiner Auszeichnung bei der Seattle International Wagner Competition besonders als Interpret der deutschen romantischen Oper erfolgreich. Er gehörte bis 2016/17 für zwei Spielzeiten zum Frankfurter Ensemble und kehrte zu Beginn der aktuellen Saison als Captain Balstrode (Peter Grimes) zurück. Zudem begeisterte der Bariton hier in seiner Paraderolle als Mandryka (Arabella), in der Titelpartie von Der fliegende Holländer, als Ford (Falstaff) und Faninal (Der Rosenkavalier). Als Wagners Wotan und Wanderer überzeugte er bereits in der letzten Wiederaufnahme des Frankfurter Rings und ist in dieser Partie auch an der Deutschen Oper am Rhein zu erleben. Kürzlich gastierte James Rutherford als Orest  (Elektra) am Teatro São Carlos in Lissabon, als Wolfram von Eschenbach (Tannhäuser) an der Deutschen Oper Berlin sowie als Holländer an der Staatsoper Stuttgart. Weitere Gastengagements führten den Sänger u.a. zu den Bayreuther Festspielen, zum Glyndebourne Festival, zum Wagner-Festival in Budapest, an die Staatsopern in Wien, Hamburg und Berlin, an das Royal Opera House Covent Garden in London, an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, an die Chicago Lyric Opera, die San Francisco Opera und die Oper Graz mit Partien wie Hans Sachs (Die Meistersinger von Nürnberg), Amfortas (Parsifal), Kurwenal (Tristan und Isolde), Barak (Die Frau ohne Schatten), Jochanaan (Salome), Scarpia (Tosca), Germont (La traviata), Jago (Otello) und der Titelpartie von Falstaff. Bei BIS Records sind Schuberts Schwanengesang sowie eine Aufnahme mit Wagner-Arien erschienen.