Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Joseph Middleton

Klavier

Joseph Middleton
© Agentur

Vom BBC Music Magazine als »one of the brightest stars in the world of songs and Lieder« bezeichnet, wurde der Pianist Joseph Middleton 2016 als erster Liedbegleiter überhaupt mit dem begehrten Young Artist Award der britischen Royal Philharmonic Society ausgezeichnet. Er musizierte mit so renommierten Sängerinnen und Sängern wie Sir Thomas Allen, Ian Bostridge, Sarah Connolly, Lucy Crowe, Christiane Karg, Christopher Maltman und Mark Padmore u.a. in der Londoner Wigmore Hall, am Royal Opera House Covent Garden in London, im Concertgebouw Amsterdam, im Wiener Konzerthaus und in der Kölner Philharmonie sowie bei den Festivals in Aix-en-Provence, Aldeburgh und Edinburgh. Eine enge künstlerische Zusammenarbeit verbindet Joseph Middleton mit der Sopranistin Carolyn Sampson: In der Spielzeit 2016/17 absolvierten sie eine USA-Tournee und debütierten bei den BBC Proms; gemeinsam entstanden die Alben Fleurs und A Verlaine Songbook. Weitere ausgezeichnete Aufnahmen dokumentieren Joseph Middletons künstlerisches Schaffen; darunter Strauss Lieder mit Louise Alder, Nocturnal Variation mit Ruby Hughes, Ludwig Thuille: Lieder mit Sophie Bevan und Jennifer Johnston sowie die Purcell/Britten-Gesamteinspielung mit Ruby Hughes, Allan Clayton und Matthew Rose. Seit 2014 leitet Joseph Middleton das Festival »Leeds Lieder«. Daneben lehrt er als Professor an der Royal Academy of Music in London, an der er sein eigenes Klavierstudium abschloss.