Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Cédric Chayrouse

Schauspieler

Cédric Chayrouse
© Compagnie du Sarment

Der französische Schauspieler und Regisseur Cédric Chayrouse gründete nach dem Studium in Paris und Barcelona 2001 seine eigene Theatergruppe, die seit 2011 im Süden Frankreichs situiert ist und sich vorrangig auf zeitgenössische Autoren fokussiert. Zuletzt inszenierte er u.a. Chut! On an un plan von Chris Haughton sowie das Kinderstück La nuit dans la forêt von Benoît Broyart, in dem er auch als Schauspieler agierte. Im Besonderen widmet sich Cédric Chayrouse dem Œuvre des französisch-katalanischen Dichters Jordi Père Cerdà: Er übersetzte zahlreiche seiner Texte und inszenierte u.a. den Abend L’Ocell cerdà. Weiterhin war er an der Produktion von Quatre femmes et le soleil, inszeniert von Neus Vila, beteiligt. Als Schauspieler war Cédric Chayrouse u.a. in Pere Calders Chien Brosse mit der Kompagnie Teatre Nu, in Bios (quelques tentatives) in der Regie von Neus Vila, in Joan Casas Le dernier de la création, das er ins Französische übersetzte, sowie in Un conte mineur von John Dennis zu erleben.