Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Meentje Nielsen

Kostüme

Meentje Nielsen
© billy&hells

Meentje Nielsen, die an der Oper Frankfurt mit Orlando furioso debütierte und daraufhin Königskinder und Der fliegende Holländer ausstattete, gestaltet regelmäßig die Kostüme für Inszenierungen von David Bösch, u.a. Il trovatore am Royal Opera House Covent Garden in London, Die Meistersinger von Nürnberg an der Bayerischen Staatsoper in München, Le nozze di Figaro in Amsterdam, Elektra an der Opera Vlaanderen in Antwerpen / Gent, Der Sturm, Die Ratten und Kleiner Mann – Was nun? am Schauspielhaus Bochum, Das Käthchen von Heilbronn am Burgtheater Wien, Orest, Peer Gynt und Der Prinz von Homburg am Residenztheater in München. Die gebürtige Hamburgerin studierte Bühnenbild an der Universität der Künste Berlin und schloss als Meisterschülerin von Achim Freyer ab. 1992 begann Meentje Nielsen als Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater Berlin und an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Dabei arbeitete sie mit Regisseuren wie Fritz Marquardt, Thomas Heise, Ivan Stanev, Mex Schlüpfer und Anselm Weber.