Das Frankfurt Opern- und Museumsorchester




Drei Mal hintereinander wurde das Frankfurter Opern- und Museumsorchester als Spitzenorchester ausgezeichnet: In der Umfrage des Fachmagazins "Opernwelt" zu den musiktheatralischen Höhepunkten der jeweiligen Saison, konnte es 2008/2009, 2009/2010 und zuletzt 2010/2011 den ersten Platz in der Kategorie "Orchester des Jahres" belegen. Dies fällt nicht ohne Grund zeitlich zusammen mit der Berufung von Sebastian Weigle zum Generalmusikdirektor ab der Saison 2008/2009.

Mit seiner über zweihundertjährigen Geschichte zählt das Frankfurter Opern- und Museumsorchester zu den traditionsreichsten deutschen Ensembles (mehr hierzu unter Historie des Orchesters).

Die stilistische Bandbreite des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters umfasst sämtliche bedeutenden Werke der Opern- und sinfonischen Literatur, Barockmusik ebenso wie experimentelle zeitgenössische Kompositionen. Darüber hinaus gestalten Musikerinnen und Musiker des Orchesters eine eigene Kammermusikreihe im Foyer des Opernhauses in teilweise festen Formationen (siehe auch Kammermusik).

Aktuelle Stellenangebote des Orchesters finden Sie hier.


Am 25. Januar 2015 von 11-17 Uhr veranstaltet die Museumsgesellschaft und das Frankfurer Opern- und Museumsorchester einen Orchestertag - nähere Informationen hierzu finden Sie hier.
November
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Klaviermartinee Yuval Zorn
Montag 18.11.2013 19:00 Uhr
Holzfoyer

Museumskonzert
Montag 18.11.2013 20:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

Nächste Premiere:


DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
Mittwoch 31.12.2014 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt