Bertrand de Billy


Erster Gastdirigent

Bertrand de Billy
Bertrand de Billy gehört zu den meistgefragten Dirigenten weltweit. Seine jüngsten Gastengagements führten ihn nach Wien (Otello an der Staatsoper, Mathis der Maler am Theater an der Wien) und Bilbao (Tosca). Er ist regelmäßiger Gast an der Metropolitan Opera New York und bei den Salzburger Festspielen und arbeitet mit führenden Orchestern wie dem Cleveland Orchestra, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der Staatskapelle Dresden, dem Orchestre de Paris, den Wiener Symphonikern, den Hamburger Philharmonikern, dem Rundfunk-Sinfonie- und dem Konzerthausorchester Berlin. Nach Kapellmeister- und stellvertretenden GMD-Stellen in Dessau und an der Wiener Volkoper war Bertrand de Billy Chefdirigent des Gran Teatro del Liceu in Barcelona und des Radio-Symphonieorchesters Wien. Zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen dokumentieren sein vielfältiges künstlerisches Schaffen. 2010 erhielt er das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Zukünftige Projekte umfassen u.a. Werther und Carmen an der Wiener und Simon Boccanegra an der Bayrischen Staatsoper sowie Arabella am New National Theatre Tokio. Ab der Spielzeit 2013/14 ist Bertrand de Billy als Erster Gastdirigent an der Oper Frankfurt verpflichtet.

Lesen Sie in diesem Artikel (pdf, Autor Dr. Andreas Bomba), wie Bertrand de Billys Karriere begann und unter anderem, wie er seine künstlerische Arbeit in der deutschen Klassikszene sieht. Der Artikel stammt aus der Broschüre der Frankfurter Museumsgesellschaft 2013/2014.

Saison 2014/2015


PARSIFAL
Richard Wagner
Mai
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Museumskonzert
Montag 26.05.2014 20:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

ArtOpera - Galakonzert
Montag 26.05.2014 20:00 Uhr
Holzfoyer

Nächste Premiere:


SIRENEN - Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Sonntag 14.09.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt