Camilla Nylund


Sopran

Camilla Nylund
Camilly Nylund gab ihr Debüt an der Oper Frankfurt 2009/2010 als Arabella. Zuletzt war sie hier als Elsa (Lohengrin) zu erleben. Die aus Finnland stammende Sopranistin gastierte 2013 erneut als Elisabeth ( Tannhäuser) bei den Bayreuther Festspielen und kurz zuvor als Rusalka (Titelpartie) am Théâtre Genf. Für 2013/2014 sind u.a. Mariette (Die Tote Stadt ) an der Finnischen Nationaloper Helsinki, Salome (Titelpartie) an der Berliner Staatsoper und der Opera Philadelphia sowie Elsa an der Wiener Staatsoper geplant. Das Repertoire von Camilla Nylund umfasst zudem u. a. Die Gräfin Madeleine (Capriccio), Eva (Die Meistersinger von Nürnberg), Rosalinde (Die Fledermaus), Elisabetta (Don Carlo), Freia (Der Ring des Nibelungen), Donna Anna (Don Giovanni) und Esmeralda (Notre Dame). Bis 2001 gehörte Camilla Nylund dem Ensemble der Semperoper Dresden an. Gastengagements führten sie bisher u. a. an das Opernhaus Zürich, Teatro alla Scala Mai land, Opéra Bastille Paris, New National Theatre Tokyo, Nederlandse Opera Amsterdam sowie die Staatsopern in München und Hamburg. Regelmäßig arbeitet sie mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Daniel Barenboim, Franz Welser-Möst, Christian Thielemann und Ingo Metzmacher zusammen.
November
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Klaviermartinee Yuval Zorn
Montag 18.11.2013 19:00 Uhr
Holzfoyer

Museumskonzert
Montag 18.11.2013 20:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt