Anne-Catherine Gillet


Sopran

Anne-Catherine Gillet
Anne-Catherine Gillet kehrt nach Auftritten als Gouvernante (The Turn of the Screw 2010/11) mit ihrem Rollendebüt als Ilia an die Oper Frankfurt zurück. Jüngst gastierte die Sopranistin als Gretel (Humperdincks Hänsel und Gretel) an der Opéra National Paris, als Ehefrau Tell (Wilhelm Tell) an der Opéra Royal de Wallonie in Liège und als Oscar (Ein Maskenball) bei den Opernfestspielen in Orange. Weitere Gastengagements führten sie u. a. an das Théâtre du Capitole Toulouse, die Opéra-Comique Paris, das Théâtre de la Monnaie Brüssel, das Opernhaus Zürich, die Staatsoper Stuttgart und nach Peking. Ihr Repertoire umfasst u. a. Sophie (Werther), Musetta (La Bohème), Zdenka (Arabella), Despina (Così fan tutte), Susanna (Die Hochzeit des Figaro), Micaëla (Carmen), Sophie (Der Rosenkavalier) und Mélisande (Pelléas et Mélisande). Die gebürtige Belgierin arbeitet mit Dirigenten wie Antonio Pappano, Alberto Zedda, Jean-Claude Malgoire, Sir John Eliot Gardiner, Marco Armiliato, Kazushi Ono und Philippe Jordan zusammen. In der Spielzeit 2013/14 singt sie in Nantes bzw. Angers Blanche (Dialoge der Karmeliterinnen) und Leila (Die Perlenfischer) sowie in Brüssel Gilda (Rigoletto) und in Marseille Violetta (La Traviata).
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28

FALSTAFF
Giuseppe Verdi
Sonntag 09.02.2014 18:00 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt