Pere Llompart


Pere Llompart
Nach dem Studium von Musiktheorie, Klavier, Bratsche, Gesang und Komposition absolvierte Pere Llompart ein Aufbaustudium für Gesang an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Werner Hollweg; Meisterkurse bei John Mark Ainsley, Renato Capecchi und Herbert Lippert ergänzten sein Studium. Der Tenor beschäftigt sich sowohl mit Alter als auch mit Neuer Musik und wirkte bei verschiedenen Uraufführungen mit (Carles Santos, Otfried Büsing, Cornelius Schwehr). Nach Engagements an der Kammeroper Konstanz, am Theater Freiburg und am Theater Nordhausen sang er an der Oper Frankfurt zuletzt Streschnew, ein junger Bojar (Chowanschtschina). Pere Llompart ist darüber hinaus als Komponist tätig; seine Werke wurden bei verschiedenen Festivals für Neue Musik aufgeführt (Palma de Mallorca, Barcelona, Madrid, Weimar, Frankfurt, Kassel, London und Budapest).
Mai
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Oper für Kinder
Samstag 31.05.2014 13:30 Uhr
Oper Frankfurt Holzfoyer

Oper für Kinder
Samstag 31.05.2014 15:30 Uhr
Oper Frankfurt Holzfoyer

TIEFLAND
Eugen d´Albert
Samstag 31.05.2014 19:30 Uhr
Oper Frankfurt

ORPHEUS oder DIE WUNDERBARE BESTÄNDIGKEIT DER LIEBE
Georg Philipp Telemann
Samstag 31.05.2014 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt