Liudmyla Monastyrska


Sopran

Die in der Ukraine geborene Liudmyla Monastyrska gibt als Floria Tosca ihr Debüt an der Oper Frankfurt. Sie wurde bereits zwei Jahre nach ihrem Studienabschluss an der Tschaikowski Musikhochschule Kiew Erste Solistin der Ukrainischen Nationaloper. Zuletzt trat die Sopranistin als Aida (Titelpartie), die sie bereits an der Metropolitan Opera New York (weltweite Live stream-Übertragung) unter der musikalischen Leitung von Fabio Luisi und in Los Angeles verkörperte, an der Houston Grand Opera und am Teatro alla Scala Mailand auf. Aida wird sie 2014 auch an die Berliner Staatsoper führen. Als Floria Tosca gab Liudmyla Monastyrska auch ihr Debüt an der Deutschen Oper Berlin, wohin sie 2014 mit derselben Partie sowie als Lady Macbeth zurückkehren wird. Das Repertoire von Liudmyla Monastyrska umfasst außerdem die Titelpartie in La Gioconda, Amelia (Ein Maskenball), Lisa (Pique Dame), Odabella (Atilla), Nedda (I Pagliacci) und Santuzza (Cavalleria rusticana). Weitere Orte ihrer Gastengagements sind das Teatro Municipal de Santiago, das Royal Opera House Covent Garden London sowie das Puccini Festival in Torre del Lago und die Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom.
Mai
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

FALSTAFF
Giuseppe Verdi
Donnerstag 22.05.2014 19:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


SIRENEN - Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Sonntag 14.09.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt