Erika Sunnegårdh


Sopran

Erika Sunnegårdh debütierte an der Oper Frankfurt 2007/08 als Leonore in Fidelio und trat kurz darauf in Beethovens 9. Sinfonie auf. 2011 kehrte sie bereits als Floria Tosca hierher zurück. Mit derselben Partie, die sie u. a. auch an der Nashville Opera und der Deutschen Oper Berlin sang, trat sie kürzlich an der Oper Köln auf. Zuletzt war die Sopranistin als Turandot an der Königlichen Oper Stockholm zu erleben. Die schwedisch-amerikanische Sopranistin, die 1999 in Queens (New York) ein Programm zur Förderung von Schulkindern gründete (»In time with Music«), trat bereits kurz nach ihrem Operndebüt 2004 als Leonore an der Metropolitan Opera New York auf. Besonders erfolgreich ist sie zudem als Salome, die sie 2014 auch an der Semperoper Dresden singen wird und u. a. bereits an der Bayerischen Staatsoper München, dem Teatro Comunale Bologna, Gran Teatre del Liceu Barcelona, der Welsh National Opera Cardiff, Toronto und Tokio interpretierte. Weitere Höhepunkte waren u. a. Verdis Lady Macbeth beim Glyndebourne Festival, Senta (Der fliegende Holländer) an der Atlanta Opera, Paulina in der Uraufführung von Jonas Forssells Death and the Maiden in Malmö, Helmwige (Die Walküre) in Aix-en-Provence und Salzburg sowie Gerhilde auf einer Japan-Tournee der Met.

Saison 2014/2015


EURYANTHE
Carl Maria von Weber
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28

FALSTAFF
Giuseppe Verdi
Samstag 15.02.2014 19:30 Uhr
Opernhaus

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt