Bertrand de Billy


Dirigent

Bertrand de Billy Foto: Marco Borggreve
Bertrand de Billy, seit 2013/14 Erster ständiger Gastdirigent des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters sowie des Orchestre de Chambre de Lausanne und seit 2014/15 auch der Dresdner Philharmonie, gehört zu den meistgefragten Dirigenten weltweit. Er ist regelmäßiger Gast am Royal Opera House Covent Garden London (im Juli 2014 Neuproduktion von Maria Stuarda), an der Wiener Staatsoper (2014/15 Die Fledermaus), dem Theater an der Wien, der Metropolitan Opera New York und bei den Salzburger Festspielen. In der letzten Saison leitete er zudem Arabella am New National Theatre Tokyo und für August 2015 ist Il trovatore in Orange geplant. Er arbeitet mit führenden Orchestern wie dem Cleveland Orchestra, dem Symphonieorchester des BR, der Staatskapelle Dresden, dem Orchestre de Paris, der Königlichen Kapelle Kopenhagen, den Wiener Symphonikern, den Hamburger Philharmonikern, dem RSB und dem Konzerthausorchester Berlin. Der gebürtige Pariser kam 1993 als Erster Kapellmeister sowie stellvertretender GMD nach Dessau, war anschließend in gleicher Position an der Wiener Volksoper tätig, wurde 1999 Chefdirigent des Gran Teatre del Liceu in Barcelona und 2002 des Radio-Symphonieorchesters Wien. Zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen dokumentieren sein vielfältiges künstlerisches Schaffen. Bertrand de Billy ist Träger mehrerer hoher Auszeichnungen in Frankreich und Österreich.

Saison 2014/2015


PARSIFAL
Richard Wagner
Mai
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Museumskonzert
Sonntag 25.05.2014 11:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonntag 25.05.2014 19:00 Uhr
Opernhaus

ORPHEUS oder DIE WUNDERBARE BESTÄNDIGKEIT DER LIEBE
Georg Philipp Telemann
Sonntag 25.05.2014 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN
Helmut Lachenmann
Freitag 18.09.2015 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt