Carlo Franci


Dirigent

Carlo Franci Foto: Wolfgang Runkel
Carlo Franci gastiert regelmäßig an der Oper Frankfurt; hier leitete er u. a. DonCarlo sowie konzertante Vorstellungen von Catalanis La Wally und zuletzt DonGiovanni. In Italien ist er an den wichtigsten Opernhäusern tätig gewesen, darunter die Mailänder Scala, das Teatro La Fenice in Venedig, das Teatro San Carlo in Neapel, die Opernhäuser von Rom und Florenz sowie die Arena di Verona. Außerhalb seines Heimatlands leitete er z.B. das London Symphony Orchestra, das BBC Orchestra, die Wiener Philharmoniker, die Wiener Symphoniker und das Salzburger Mozarteum-Orchester. Die Metropolitan Opera New York engagierte ihn für über 90 Vorstellungen. Des Weiteren arbeitete er in Amerika in Boston, Cleveland, Minneapolis, Atlanta, Detroit und Dallas. 1990–97 war er Chefdirigent des Transvaal Philharmonic Orchestra in Pretoria. Zudem gastierte er häufig in Berlin, Hamburg, München, Mannheim, Wien, Madrid, Barcelona, Zürich, Tokio, Seoul, Caracas, Rio de Janeiro, Singapur und Johannesburg. Neben seiner Karriere als Dirigent findet Carlo Franci als Komponist Beachtung. Seine eigens dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester gewidmete Klang.Reise für Orchester und elektronische Laute wurde 2008/09 uraufgeführt. Kürzlich sprach er in mehreren Konferenzen über »Die Beziehungen zwischen elektronischem Klang und Bildern in der zeitgenössischen Kunst (Videokunst)« und »Die engen Verbindungen der Musik von Schönberg und Stockhausen zur Malerei von Kandinsky und Pollock«.
August
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Oper extra
Sonntag 31.08.2014 11:00 Uhr
Holzfoyer

Nächste Premiere:


SIRENEN - Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Sonntag 14.09.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt