Marco Vratogna


Bariton

Marco Vratogna, Foto: Agentur
Marco Vratogna ist dem Frankfurter Publikum bereits als Tonio (I Pagliacci), Scarpia (Tosca), Renato (Ein Maskenball), Verdis Macbeth, Nabucco und Jago (Otello) bekannt. Er wird noch in der aktuellen Spielzeit als Jack Rance (La fanciulla del West) hierher zurückkehren. Der italienische Bariton ist ein gern gesehener Gast an Bühnen wie dem Teatro alla Scala Mailand, ROH Covent Garden London, der Bayerischen Staatsoper München, Semperoper Dresden, Deutschen Oper Berlin, der Wiener Staatsoper, Metropolitan Opera New York und der New Israeli Opera Tel Aviv. Zuletzt war er als Rigoletto am New National Theatre Tokio und an der Seattle Opera sowie als Amonasro (Aida) in Neapel zu erleben. Für 2014 sind Auftritte u. a. in Sydney, Verona und Melbourne geplant. Eine besondere Ehre wurde ihm mit seinem Engagement für das Konzert anlässlich des 40-jährigen Bühnenjubiläums von Luciano Pavarotti zuteil.
September
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Kateryna Kasper singt Lieder im Foyer
Heute um 20:00 Uhr
Holzfoyer

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt