Elisabeth Hornung


Mezzosopran

Elisabeth Hornung, Foto: Barbara Aumüller
Elisabeth Hornung war an der Oper Frankfurt u.a. 2010/11 erneut (wie in der Premiere 2008/09) als La Abuela (La vida breve) und zuletzt in der Premierenserie von La fanciulla del West als Wowkle zu erleben. Seit 1984 ist die in Polen geborene Sängerin am Staatstheater Darmstadt engagiert, wo sie ein vielseitiges Repertoire singt. Daneben gastierte die Mezzosopranistin u.a. am Nationaltheater Mannheim (als Klytämnestra und Annina), in Basel und Bonn (als Ulrica in Ein Maskenball), am Aalto-Theater Essen (z.B. als Alte Buryja in Jenufa, Allwissende Muschel in Die ägyptische Helena und Gaea in Daphne), an der Semperoper Dresden, der Deutschen Oper Berlin sowie bei den Festspielbühnen von Edinburgh und Schwetzingen. Ab September 2014 wird sie als Alte Buryja in einer Jenufa Inszenierung von Peter Konwitschny im Theater Augsburg zu erleben sein. Ihr erstes Festengagement erhielt sie noch während ihres Studiums an der Komischen Oper Berlin.
Oktober
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Heute um 19:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


LA SONNAMBULA
Vincenzo Bellini
Sonntag 30.11.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt