Soiree des Opernstudios




"Amor, voce del cielo"

Anlässlich der ersten Soiree des Opernstudios der Spielzeit 2014/15 präsentiert das Opernstudio der Oper Frankfurt – unterstützt vom Sängernachwuchs des Warschauer Opernstudios Akademia Operowa, der bereits zwei Tage zuvor an der Oper Frankfurt gastiert –ein Programm aus Werken der Belcanto-Ära von Vincenzo Bellini, Gaetano Donizetti, Nicola Vaccai und Saverio Mercadante.

Belcanto – ein Begriff, der die ersten zwei Jahrhunderte der Operngeschichte glanzvoll geprägt hat: Ursprünglich wurde die im 17. und 18. Jahrhundert aufblühende Kultur des Belcanto von den besonderen Gesangsfähigkeiten der Kastraten bestimmt und mit akrobatischen Verzierungen praktiziert. Nach Rossini verschwand der alte Belcanto-Stil, zurückzuführen auf ein abnehmendes Interesse an seinen Protagonisten, den Kastraten, was von manchen als Untergang einer Gesangskultur betrachtet wurde. Der Zeitgeschmack führte im Kompositionsstil der italienischen Romantik seit Bellini zu neuen Schwerpunkten – ein Wandel, der weg vom alten Stil, hin zu großer Melodik, Charakterdarstellung, großer Dramatik und Emotionalität führte.

Im Rahmen dieser Soiree präsentieren die deutschen Sopranistinnen Nora Friedrichs und Katharina Ruckgaber, die russische Mezzosopranistin Maria Pantiukhova, der amerikanische Tenor Michael Porter, der armenische Bariton Gurgen Baveyan und der britische Bassbariton Thomas Faulkner – am Klavier begleitet von ihrem Gesangscoach Eytan Pessen – abwechslungsreiche Stationen einer facettenreichen und spannenden Epoche der Operngeschichte. Die Solisten der Akademia Operowa sind Dagmara Barna (Sopran), Marcjanna Myrlak (Mezzosopran), Piotr Maciejowski (Tenor) und Jan Żądło (Bariton).
Termine

Montag 30.03.2015 20:00 Uhr

Weitere Termine

Holzfoyer

Vorverkauf und Ticketpreise
Video

ZUR VIDEOSEITE
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt