Johan Botha


Tenor

Johan Botha Foto: W. Beege
Johan Botha, einer der bedeutendsten Tenöre unserer Zeit, gibt als Pedro sein szenisches Debüt an der Oper Frankfurt. Der in Johannesburg geborene Johan
Botha singt an den renommierten Opernhäusern weltweit, darunter die Staatsopern
in Berlin, Hamburg und München, das Teatro alla Scala Mailand, Gran Teatre del Liceu Barcelona und die Metropolitan Opera New York. Jüngst war er als Kaiser
(Die Frau ohne Schatten) am ROH Covent Garden London sowie mit den Titelpartien Parsifal und Andrea Chénier an der Wiener Staatsoper zu erleben. Auch 2014 wird er wieder als Siegmund (Die Walküre) bei den Bayreuther Festspielen auftreten. Weiterhin umfassen künftige Engagements Strauss’ Kaiser bei den Münchner Opernfestspielen, Radamès (Aida) an der Hamburgischen und Bacchus (Ariadne auf Naxos) an der Wiener Staatsoper. Neben Opernauftritten ist Johan Botha auch regelmäßig auf den großen Konzertpodien der Welt zu Gast und arbeitet mit allen bedeutenden Dirigenten unserer Zeit wie Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Pierre Boulez, Bertrand de Billy, Christoph von Dohnány, Daniele Gatti, Valery Gergiev, James Levine, Lorin Maazel, Sir Antonio Pappano, Kirill Petrenko, Franz Welser-Möst, Christian Thielemann oder Simone Young zusammen. Seit 2004 ist Johan Botha Österreichischer Kammersänger und seit 2012 Botschafter der Blue-Shield-Foundation.
Juli
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Oper extra
Sonntag 31.08.2014 11:00 Uhr
Holzfoyer

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt