Gurgen Baveyan


Bariton

Gurgen Baveyan Foto: Wolfgang Runkel
Gurgen Baveyan, der seit der Spielzeit 2014/15 zum Frankfurter Opernstudio zählt, tritt hier 2015/16 u.a. als Giorgio (Die diebische Elster) auf. Der Bariton war zuletzt in den Partien Bauer / Big Uncle 1 in der Uraufführung von Lior Navoks An unserem Fluss zu erleben. Das Repertoire des Baritons umfasst bisher u.a. Dandini (La Cenerentola), Mosi (Anush), Morales (Carmen), Ping (Turandot), Silvio (Pagliacci), Marco (Gianni Schicchi), Fiorello (Der Barbier von Sevilla), Belcore (Der Liebestrank) und Enrico (Lucia di Lammermoor). Bis 2013 war der gebürtige Armenier Mitglied des Opernstudios der Armenischen Nationaloper in Yerevan. Sein Studium setzte er im Anschluss an der HfMdK Frankfurt bei Prof. Hedwig Fassbender fort. Ausgezeichnet wurde Gurgen Baveyan u.a. mit dem »Jahrespreis für junge Sänger« des armenischen Präsidenten und beim Internationalen Bariton-Wettbewerb »Pavel Lisitsian« in Moskau.

Saison 2015/2016


DER GRAF VON LUXEMBURG
Franz Lehár
DIE DIEBISCHE ELSTER
(La gazza ladra)

Gioacchino Rossini
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29

DIE SACHE MAKROPULOS
(Vec Makropulos)
Leoš Janáček
Heute um 19:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


OBERTO CONTE DI SAN BONIFACIO
Giuseppe Verdi
Donnerstag 18.02.2016 19:30 Uhr
Opernhaus - konzertante Aufführung
 
 
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt