Claudia Mahnke


Mezzosopran

Claudia Mahnke Foto: Barbara Aumueller
Claudia Mahnke singt 2015/16 in Frankfurt Gertrud (Hänsel und Gretel), Cuniza (Oberto), Frugola (Il trittico) und Marie (Wozzeck) und ist weiterhin als Fricka / Waltraute / Zweite Norn (Wagners Ring) zu erleben, die sie 2015 erneut auch bei den Bayreuther Festspielen interpretiert hatte. Weiterhin gastiert sie in der aktuellen Spielzeit als Herodias (Salome) am Staatstheater Stuttgart. Seit 2006 ist die Mezzosopranistin Ensemblemitglied an der Oper Frankfurt, wo sie zuletzt als Der Komponist (Ariadne auf Naxos), Ottavia (Lʼincoronazione di Poppea), Fremde Fürstin (Rusalka) und Kundry (Parsifal) zu erleben war. Gastengagements führten Claudia Mahnke u.a. als Judith (Herzog Blaubarts Burg), die sie bereits in Frankfurt sang, an die Los Angeles Opera, als Octavian (Der Rosenkavalier) nach Essen und Köln, als Brangäne zur Ruhrtriennale und an die Houston Grand Opera, als Adriano an das Teatro Real Madrid, weiterhin an die Bayerische Staatsoper München, an die Opéra National de Lyon, an die San Francisco Opera sowie mit dem NHK Symphony Orchestra nach Tokio und mit der Deutschen Oper Berlin nach Seoul. Vor ihrem Engagement in Frankfurt war Claudia Mahnke fest in Stuttgart engagiert, wo sie 2006 zur Kammersängerin ernannt wurde. Für ihre dortige Interpretation des Simplicius Simplicissimus, den sie auch in Frankfurt sang, wurde sie mehrfach als »Sängerin des Jahres« (»Opernwelt«) nominiert.

Mehr über Claudia Mahnke. Der Artikel stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt Ausgabe September / November 2006

Saison 2014/2015


ARIADNE AUF NAXOS
Richard Strauss
FALSTAFF
Giuseppe Verdi
L'INCORONAZIONE DI POPPEA
Claudio Monteverdi
PARSIFAL
Richard Wagner
RUSALKA
Antonin Dvorak
Januar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Klaviermatinee Yuval Zorn
Montag 20.01.2014 19:00 Uhr
Chagallsaal

Museumskonzert
Montag 20.01.2014 20:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

Nächste Premiere:


DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN
Helmut Lachenmann
Freitag 18.09.2015 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt