Margit Neubauer


Mezzosopran

Margit Neubauer
Margit Neubauer kam 1977 an die Oper Frankfurt, die sie 1993 zur Kammersängerin ernannte. In der Spielzeit 2014/15 übernimmt sie die Partien Anhilte (Kálmáns Die Csárdásfürstin) und Oberaufseherin (Frankfurter Erstaufführung von Mieczysław Weinbergs Die Passagierin). Gastspiele führten die Mezzosopranistin u.a. an die Deutsche Oper Berlin, Hamburgische Staatsoper, das Opernhaus Zürich, nach Amsterdam, Jerusalem und Los Angeles sowie zu den Bayreuther und Salzburger Festspielen. Dabei arbeitete sie mit Regisseuren wie Harry Kupfer, Ruth Berghaus, Hans Neuenfels, Herbert Wenicke, Peter Mussbach und Alfred Kirchner, und mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Michael Gielen, Giuseppe Sinopoli, Lorin Maazel und Sylvain Cambreling zusammen. Im Laufe ihrer Karriere eignete sich Margit Neubauer so unterschiedliche Partien an wie u.a. Sesto (Giulio Cesare in Egitto), Cherubino (Die Hochzeit des Figaro), Idamante (Idomeneo), Dorabella (Così fan tutte), Emilia (Otello), Adriano (Rienzi), Flosshilde (Ring), Bizets Carmen, Niklaus (Hoffmanns Erzählungen), Dalila (Samson und Dalila), Anna (Die Trojaner), Octavian (Der Rosenkavalier), Hänsel (Hänsel und Gretel), Brigitte (Die tote Stadt) und Gymnasiast / Garderobiere / Groom (Lulu) umfasst. Auch an der Uraufführung von John Cages Europeras 1 & 2 sowie in jüngerer Zeit an Soireen im Rahmen der Literatur-Reihe Frankfurt liest ein Buch wirkte sie mit.

Saison 2014/2015


DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
Oktober
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Klaviermatinee Yuval Zorn
Montag 07.10.2013 19:00 Uhr
Holzfoyer

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt