Franz Mayer


Bassbariton

Franz Mayer
Franz Mayer, seit 1977 Ensemblemitglied der Oper Frankfurt, gestaltet in der Spielzeit 2013/14 die Partien Sire de Béthune (Die Sizilianische Vesper), Sprecher (Die Zauberflöte), Reinmar von Zweter (Tannhäuser), Mesner (Tosca), Le Bailli (Werther), Dritter Schäfer (Daphne), Fabrizio Vingradito (Die diebische Elster), einen der Vier Könige / Neffen des Pollux (Die Liebe der Danae, konzertant) und erneut Jake Wallace (La fanciulla del West). Der aus Österreich stammende Bassbariton war hier u.a. zu erleben als Mozarts Figaro, Leporello / Masetto (Don Giovanni), Papageno und Don Alfonso (Cosí fan tutte), Wagners Fritz Kothner / Nachtwächter (Die Meistersinger von Nürnberg) und Angelo (Das Liebesverbot), Puccinis Mesner (Tosca), Schaunard (La Bohème) und Onkel Bonzo (Madame Butterfly), Verdis Monterone (Rigoletto), Barone Douphol (La Traviata) und Montano (Otello), Musiklehrer (Ariadne auf Naxos), Trombonok (Die Reise nach Reims), Don Fernando (Fidelio), Erzbischof von Prag (Pfitzners Palestrina), Unto (Sallinens Kullervo) und Der Ratsälteste (Humperdincks Königskinder, CD-Aufnahme bei OehmsClassics erhältlich). Franz Mayers besondere Liebe zum Konzertfach führte ihn mit Werken von Bach, Händel, Mahler, Mozart und Mendelssohn nach Wien, Hamburg, Stuttgart, München, zweimal nach Südamerika sowie nach Japan. Auch als Fra Melitone (Die Macht des Schicksals), Paolo (Simon Boccanegra) und Heerrufer (Lohengrin) gastierte er. 1993 wurde ihm an der Oper Frankfurt der Titel des Kammersängers verliehen.

Saison 2014/2015


ARIADNE AUF NAXOS
Richard Strauss
DER ROSENKAVALIER
Richard Strauss
DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
DIE FRAU OHNE SCHATTEN
Richard Strauss
KÖNIGSKINDER
Engelbert Humperdinck
LA BOHÈME
Giacomo Puccini
OTELLO
Giuseppe Verdi
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

DER SPIELER
(Igrok)
Sergej Prokofjew
Freitag 22.02.2013 19:30 Uhr
Opernhaus

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt