Hans-Jürgen Lazar


Tenor

Hans-Jürgen Lazar
Hans-Jürgen Lazar singt in der Spielzeit 2014/15 u.a. Dr. Cajus (Falstaff), Der Bucklige (Die Frau ohne Schatten), Arnalta (Lʼincoronazione di Poppea), Erster Gralsritter (Parsifal), Erster Priester (Murder in the Cathedral) und Ein Wirt (Der Rosenkavalier). Der Tenor wurde 1991 erstmals Ensemblemitglied der Oper Frankfurt und kehrte nach Festengagements in Hagen und Essen 1996 hierher zurück. Besonders einprägsam waren in den vergangenen Jahren u.a. seine Auftritte in Eötvösʼ Der goldene Drache, als Red Whiskers (Billy Budd), Theophilus (Palestrina), Tinca (Il tabarro), Gouverneur (Hartmanns Simplicius Simplicissimus), Bomelius (Die Zarenbraut), Ägisth (Elektra), Mucius (Uraufführung von Glanerts Caligula), Graf Albert (Korngolds Die tote Stadt), Torquemada (Ravels Die spanische Stunde) und Mime (Rheingold). Ein großes Publikum lernte ihn auch als Monostatos (Die Zauberflöte) kennen. Gastengagements führten Hans-Jürgen Lazar u.a. an die Hamburgische Staatsoper, die Wiener Volksoper, das Théâtre du Châtelet Paris, das Teatro Comunale Bologna und das Gran Teatre del Liceu Barcelona sowie zu den Bayreuther und den Salzburger Festspielen.

In der Opernmagazin-Ausgabe September/Oktober/November 2006 finden Sie außerdem einen Artikel über Hans-Jürgen Lazar, zum Hochladen klicken Sie hier [PDF ca. 0,05 MB].

Saison 2014/2015


DER ROSENKAVALIER
Richard Strauss
DIE FRAU OHNE SCHATTEN
Richard Strauss
FALSTAFF
Giuseppe Verdi
L'INCORONAZIONE DI POPPEA
Claudio Monteverdi
MURDER IN THE CATHEDRAL
(Assassinio nella cattedrale)

Ildebrando Pizzetti
PARSIFAL
Richard Wagner
Dezember
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Kammermusik im Foyer
Sonntag 09.12.2012 11:00 Uhr
Holzfoyer

GIULIO CESARE IN EGITTO
Georg Friedrich Händel
Sonntag 09.12.2012 18:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt