Liederabend

Alice Coote (Mezzosopran)
Julius Drake (Klavier)


Alice Coote Nach ihren Auftritten als Charlotte (Werther), Marguerite (La Damnation de Faust) und einer erschütternden Interpretation von Schuberts Winterreise kehrt Alice Coote mit einem Liederabend an die Oper Frankfurt zurück. Die britische Mezzosopranistin gastiert regelmäßig an führenden Opernhäusern, darunter am Londoner Royal Opera House Covent Garden, an der Metropolitan Opera New York, der Opéra national de Paris, San Francisco Opera, Lyric Opera Chicago sowie bei den Festspielen von Glyndebourne und Salzburg. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Orfeo (Orfeo ed Euridice), Sesto (La clemenza di Tito, Giulio Cesare in Egitto), Idamante (Idomeneo), Octavian (Der Rosenkavalier) und Carmen. Als gefragte Liedsängerin tritt sie mit ihrem Klavierpartner Julius Drake regelmäßig an der Londoner Wigmore Hall, dem Concertgebouw Amsterdam und der New Yorker Carnegie Hall auf. In Frankfurt werden sie u.a. Lieder von Gabriel Fauré, Renaldo Hahn, Francis Poulenc und Charles Gounod präsentieren. Hier finden Sie das ausführliche Programm.


Die Liederabende werden unterstützt von der Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt / Offenbach Sponsorenlogo Mercedes
Termine

Dienstag 30.10.2012 20:00 Uhr

Opernhaus
Abonnement: Serie 18

Vorverkauf und Ticketpreise

Mitwirkende

Mezzosopran
Alice Coote
Klavier
Julius Drake
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt