Happy New Ears
Happy New Ears



≫GETEILT – VEREINT≪
MUSIK BEIDERSEITS DER MAUER (TEIL II)


In der zweiten Veranstaltung unter dem Motto „Getrennt – vereint“ kommt es gewissermaßen zu einer fiktiven Begegnung des Ensemble Modern mit der Gruppe Neue Musik „Hanns Eisler“. Heike Hoffmann spricht mit Burkhard Glaetzner und Nicolaus A.Huber über Gründung und Wirken dieses Ensembles, die ungemein fruchtbaren Beziehungen zu Komponisten in Ost und West, aber auch über die vielfältigen Schwierigkeiten, unter den Bedingungen staatlich gelenkter Musikpolitik als freies Ensemble zu arbeiten. Ein Solostück von Friedrich Schenker (gespielt von Burkhard Glaetzner) und zwei Ensemblewerke von Georg Katzer und Nicolaus A. Huber machen anschaulich, wie das stupende Können der Musiker Komponisten diesseits und jenseits der Mauer inspiriert hat, ihnen weit mehr als nur instrumentales Können abzuverlangen.

Programm
Friedrich Schenker: Monolog
Georg Katzer: Szene für Kammerensemble
Nicolaus A. Huber: Seifenoper (OmU)

Burkhard Glaetzner , Oboe und Dirigent
Nicolaus A. Huber, Gast
Heike Hoffmann, Moderation
Termine

Dienstag 28.01.2014 20:00 Uhr

Weitere Termine

Opernhaus
Abonnement: Serie 25

Vorverkauf und Ticketpreise
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt