Tanja Ariane Baumgartner


Mezzosopran

Tanja Ariane Baumgartner Foto: Barbara Aumüller
Tanja Ariane Baumgartner, seit 2009/10 im Ensemble der Oper Frankfurt, gestaltet in der Spielzeit 2014/15 die Partien Kirke (Uraufführung von Rolf Riehms SirenenBilder des Begehrens und des Vernichtens), Die Amme (Die Frau ohne Schatten), Lisa (Frankfurter Erstaufführung von Mieczysław Weinbergs Die Passagierin) und Die Hexe (Königskinder). Außerdem stehen für diese Saison ihre Debüts an der Hamburgischen Staatsoper (Uraufführung von Beat Furrers la bianca notte) sowie im Wiener Konzerthaus mit Liedern von Beat Furrer in ihrem Kalender. Zu den jüngeren Frankfurter Erfolgen zählen u.a. Auftritte als Fremde Fürstin (Rusalka), Jokaste (Oedipe), Charlotte (Werther), Gaea (Daphne), Cornelia (Giulio Cesare in Egitto), Prinzessin Eboli (Don Carlo), Fricka (Das Rheingold / Die Walküre; CD und DVD bei OehmsClassics), Gora in der deutschen Erstaufführung von Reimanns Medea (auf CD bei OehmsClassics erschienen) und die Titelpartie von Othmar Schoecks Penthesilea. Die 2008, 2009 und 2011 zur »Sängerin des Jahres« (Opernwelt) nominierte Mezzosopranistin gastierte u.a. am Theater Basel (Rollendebüts als Amneris in Aida und als Carmen), an De Vlaamse Opera Gent/Antwerpen, der Deutschen Oper Berlin (2013/14 Debüt als Brangäne in Tristan und Isolde), am ROH Covent Garden London, im Rahmen des Gastspiels der Oper Frankfurt beim Edinburgh Festival als Judith (Herzog Blaubarts Burg) sowie bei den Salzburger Festspielen (2010 Debüt als Gräfin Geschwitz in Lulu, 2012 Charlotte in Zimmermanns Soldaten). Von 2002 bis 2008 war sie am Theater Luzern engagiert.

Lesen Sie hier mehr über Tanja Ariane Baumgartner; der Artikel (PDF, ca. 120 kb) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe Januar / Februar 2010.

Besuchen Sie auch Tanja Ariane Baumgartners Internetauftritt.
Juli
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

DIE SIZILIANISCHE VESPER
(Les vêpres siciliennes)
Giuseppe Verdi
Mittwoch 03.07.2013 19:00 Uhr
Opernhaus

DAS SPIEL VON SEELE UND KÖRPER
(Rappresentazione di anima e di corpo)
Emilio de’ Cavalieri
Mittwoch 03.07.2013 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


L'INCORONAZIONE DI POPPEA
Claudio Monteverdi
Samstag 20.12.2014 18:30 Uhr
Bockenheimer Depot
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt