Katharina Magiera


Alt

Katharina Magiera Foto: Barbara Aumueller
Katharina Magiera tritt an der Oper Frankfurt in der Saison 2015/16 als Marzelline (Die Hochzeit des Figaro), Wanja (Iwan Sussanin), Annina (Der Rosenkavalier), in Händels Messias, als Flosshilde (Das Rheingold / Götterdämmerung) und Margret (Wozzeck) auf. Die bei Hedwig Fassbender in Frankfurt ausgebildete Altistin ist seit der Spielzeit 2009/10 nach regelmäßigen Gastengagements und einem Jahr im Opernstudio fest im Ensemble der Oper Frankfurt, wo sie zuletzt u.a. als Hänsel (Hänsel und Gretel), Filosofia (LʼOrontea), Ježibaba (Rusalka) sowie in den Frankfurter Erstaufführungen der Drei Einakter von Bohuslav Martinů brillierte. Gastengagements führten Katharina Magiera u.a. als Hänsel an die Bayerische Staatsoper München, als Schwertleite an die Opéra du Rhin Straßburg sowie als Dritte Dame (Die Zauberflöte) an die Opéra Bastille Paris. Die einstige Stipendiatin der »Villa Musica« des Landes Rheinland-Pfalz, der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Yehudi Menuhin-Stiftung »Live music now« gewann 2009 den Mendelssohn-Wettbewerb.

Lesen Sie hier mehr über Katharina Magiera. Der Artikel (PDF, ca. 90 kb) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe Mai / Juni / Juli 2010.

Saison 2014/2015


ARIADNE AUF NAXOS
Richard Strauss
DIE FRAU OHNE SCHATTEN
Richard Strauss
DREI EINAKTER
Bohuslav Martinů
HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
L'ORONTEA
Antonio Cesti
RUSALKA
Antonin Dvorak
Januar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Oper verstehen
Montag 28.01.2013 18:00 Uhr
Chagallsaal

Nächste Premiere:


DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN
Helmut Lachenmann
Freitag 18.09.2015 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt