Alfred Kim


Tenor

Alfred Kim
Der gebürtige Koreaner Alfred Kim war von der Spielzeit 2008/09 bis zur Spielzeit 2012/13 im Ensemble der Oper Frankfurt, wo er u. a. als Don Carlo, Ismaele (Nabucco), Rodolfo (La Bohème), Gabriele Adorno (Simon Boccanegra), Hoffmann (Hoffmanns Erzählungen), Cavaradossi (Tosca) und Alfredo Germont (La Traviata) sowie zuletzt als Henri (Die Sizilianische Vesper) zu erleben war. Dem gingen Engagements an den Staatstheatern Kassel und Wiesbaden voraus. Zu den Orten der Gastengagements des international begehrten Tenors zählen u.a. die Wiener Staatsoper, Norwegische Nationaloper Oslo, das Aalto-Theater Essen, Théâtre du Châtelet Paris, Teatro Comunale Florenz, Teatro Municipal Rio de Janeiro, Royal Opera House Covent Garden London, die Seoul Opera, die Metropolitan Opera und die Carnegie Hall New York sowie das Festival de Radio France et Montpellier Languedoc Roussillon. 2002 wurde Alfred Kim bei dem von Plácido Domingo gegründeten Gesangswettbewerb »Operalia« in Paris mit einem Sonderpreis geehrt. Er studierte in Seoul, Frankfurt und Karlsruhe. Als Mario Cavaradossi wird Alfred Kim 2014 an das Gran Teatre del Liceu Barcelona zurückkehren.
Mai
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Museumskonzert
Sonntag 25.05.2014 11:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonntag 25.05.2014 19:00 Uhr
Opernhaus

ORPHEUS oder DIE WUNDERBARE BESTÄNDIGKEIT DER LIEBE
Georg Philipp Telemann
Sonntag 25.05.2014 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
Mittwoch 31.12.2014 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt