Vuyani Mlinde


Bass

Vujani Mlinde Foto: Barbara Aumüller
Vuyani Mlinde zählt seit 2010/11 zum Ensemble der Oper Frankfurt, wo er 2015/16 u.a. als Bartolo (Die Hochzeit des Figaro), Raimondo (Lucia die Lammermoor), Maschinist (Die Sache Makropulos), in Händels Messias sowie als Donner (Das Rheingold) auftritt. Der Südafrikaner war in Frankfurt bereits u.a. als Sprecher (Die Zauberflöte), Direktor des Casinos (Der Spieler), Der Hohepriester (Oedipe) und Pluto (Orpheus) zu erleben. Das ehemalige Mitglied der Opernstudios der Opera Queensland und des ROH Covent Garden London arbeitete mit Dirigenten wie Antonio Pappano, Daniel Oren und Semyon Bychkov zusammen. Er sang weiterhin u.a. beim Edinburgh International Festival (in Verdis Macbeth), an der Grange Park Opera (in Prokofjews Die Liebe zu den drei Orangen), am Opernhaus von Oviedo, an der Cincinnati Opera und der Houston Grand Opera. Vuyani Mlinde sang im Konzertbereich u.a. in Haydns Die Schöpfung unter John Eliot Gardiner in der Carnegie Hall New York, im Concertgebouw Amsterdam sowie bei den Festspielen von Pisa und führte Beethovens 9. Sinfonie mit dem London Symphony Orchestra in Paris, Madrid und London auf.

Wenn Sie hier [PDF ca. 90 kb] klicken, finden Sie einen Artikel über Vuyani Mlinde aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe Mai / Juni / Juli 2011.

Saison 2014/2015


ARIADNE AUF NAXOS
Richard Strauss
LA BOHÈME
Giacomo Puccini
LA CENERENTOLA
Gioacchino Rossini
LA SONNAMBULA
Vincenzo Bellini
MURDER IN THE CATHEDRAL
(Assassinio nella cattedrale)

Ildebrando Pizzetti
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Führung
Montag 11.02.2013 18:00 Uhr
Oper Frankfurt

Oper verstehen
Montag 11.02.2013 18:00 Uhr
Chagallsaal

Nächste Premiere:


DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN
Helmut Lachenmann
Freitag 18.09.2015 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt