Nina Tarandek


Mezzosopran

Nina Tarandek
Nina Tarandek zählt seit der Spielzeit 2012/13 zum Ensemble der Oper Frankfurt, deren Opernstudio sie zuvor angehörte. 2013/14 singt die kroatische Mezzosopranistin Die dunkle Dame (Die Gespenstersonate) und erneut Ninetta (Die Sizilianische Vesper), Zweite Magd (Daphne) und Antonia (Tiefland). Außerdem war sie in Frankfurt u.a. bereits als Waltraute (Die Walküre), Aloès (L’Étoile), Tebaldo (Don Carlo) und Cherubino (Die Hochzeit des Figaro) zu erleben. Auch an den konzertanten Aufführungen von Maria Stuarda und La Rondine war Nina Tarandek beteiligt. Zudem sang sie die weibliche Hauptrolle in Sciarrinos Luci mie traditrici (Bockenheimer Depot), die sie bereits mit großem Erfolg in der italienischen Erstaufführung dieses Werks beim "Cantiere Internazionale d’Arte" Montepulciano 2010 interpretiert hatte (CD- und DVD-Aufnahme erhältlich). Ihr Debüt an der Oper Frankfurt gab sie 2009/10 als Alisa (Lucia di Lammermoor). 2012 debütierte sie an der Semperoper Dresden und bei den Festspielen St. Margarethen. Weitere Gastengagements führten Nina Tarandek bereits an das Theater an der Wien, die Volksoper Wien und das Teatro Teresa Carreño Caracas sowie zu den Festspielen Klosterneuburg / Wien. Für das traditionelle Neujahrskonzert im Wiesbadener Kurhaus arbeitete sie mit dem hr-Sinfonieorchester zusammen. Zu ihren Auszeichnungen zählt der Erste Preis des "Fidelio-Wettbewerbs" in Wien 2006.

Lesen Sie hier mehr über Nina Tarandek; der Artikel (PDF, ca. 214 KB) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe November - Dezember 2012.

Saison 2013/2014


DAPHNE
Richard Strauss
DIE GESPENSTERSONATE
Aribert Reimann
DIE SIZILIANISCHE VESPER
(Les vêpres siciliennes)

Giuseppe Verdi
DIE ZAUBERFLÖTE
Wolfgang Amadeus Mozart
TIEFLAND
Eugen d´Albert
Oktober
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

DIE SIZILIANISCHE VESPER
(Les vêpres siciliennes)
Giuseppe Verdi
Freitag 04.10.2013 19:00 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonntag 11.05.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt