Nina Tarandek


Mezzosopran

Nina Tarandek Foto: Barbara Aumüller
Nina Tarandek singt in der aktuellen Spielzeit die Partien Cherubino (Die Hochzeit des Figaro), Tebaldo (Don Carlo), Alisa (Lucia di Lammermoor), Sesto (Giulio Cesare in Egitto), Dackel (Das schlaue Füchslein) und Ilona (Anna Toll). Seit 2012/13 zählt die kroatische Mezzosopranistin zum Ensemble der Oper Frankfurt, wo sie zuletzt u.a. in der Uraufführung von Rolf Riehms Sirenen, als Kate (Owen Wingrave) und mit ihrem gefeierten Rollendebüt als Rossinis Cenerentola zu erleben war. Nina Tarandek trat hier zuvor u.a. als Die dunkle Dame (Die Gespenstersonate), Antonia (Tiefland), Waltraute (Die Walküre) und Aloès (L’Étoile) auf. Zudem sang sie die weibliche Hauptrolle in Sciarrinos Luci mie traditrici (Bockenheimer Depot), die sie bereits in der italienischen Erstaufführung des Werkes beim Cantiere Internazionale d’Arte Montepulciano 2010 interpretierte (CD und DVD erhältlich). Nina Tarandek gastierte u.a. an der Semperoper Dresden, am Theater an der Wien, an der Volksoper Wien und am Teatro Teresa Carreño Caracas. Für das traditionelle Neujahrskonzert im Wiesbadener Kurhaus arbeitete sie mit dem hr-Sinfonieorchester zusammen und mit den Wiener Philharmonikern konzertierte sie in China. Zu ihren Auszeichnungen zählt der Erste Preis des »Fidelio-Wettbewerbs« in Wien.

Lesen Sie hier mehr über Nina Tarandek; der Artikel (PDF, ca. 214 KB) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe November - Dezember 2012.

Saison 2015/2016


DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN
Leoš Janáček
DIE HOCHZEIT DES FIGARO
(Le nozze di Figaro)

Wolfgang Amadeus Mozart
DON CARLO
Giuseppe Verdi
GIULIO CESARE IN EGITTO
Georg Friedrich Händel
LUCIA DI LAMMERMOOR
Gaetano Donizetti
PIERROT LUNAIRE - ANNA TOLL
Arnold Schönberg / Michael Langemann
April
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

DON CARLO
Giuseppe Verdi
Freitag 26.04.2013 18:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


OBERTO CONTE DI SAN BONIFACIO
Giuseppe Verdi
Donnerstag 18.02.2016 19:30 Uhr
Opernhaus - konzertante Aufführung
 
 
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt