Nina Tarandek


Mezzosopran

Nina Tarandek
Nina Tarandek zählt seit der Spielzeit 2012/13 zum Ensemble der Oper Frankfurt, deren Opernstudio sie zuvor angehörte. 2014/15 singt die kroatische Mezzosopranistin eine der Sirenen in der Uraufführung von Rolf Riehms SirenenBilder des Begehrens und des Vernichtens sowie Kate (Owen Wingrave) und die Hauptrolle in Rossinis La Cenerentola. Sie war in Frankfurt u.a. als Die dunkle Dame (Die Gespenstersonate), Zweite Magd (Daphne), Antonia (Tiefland), Waltraute (Die Walküre), Aloès (L’Étoile), Tebaldo (Don Carlo) und Cherubino (Die Hochzeit des Figaro) sowie in den konzertanten Aufführungen von Maria Stuarda und La Rondine zu erleben. Zudem sang sie die weibliche Hauptrolle in Sciarrinos Luci mie traditrici (Bockenheimer Depot), die sie bereits in der italienischen Erstaufführung des Werks beim Cantiere Internazionale d’Arte Montepulciano 2010 interpretierte (CD- und DVD-Aufnahme erhältlich). 2012 debütierte Nina Tarandek an der Semperoper Dresden und bei den Festspielen St. Margarethen. Weitere Gastengagements führten sie u.a. an das Theater an der Wien, die Volksoper Wien und das Teatro Teresa Carreño Caracas. Für das traditionelle Neujahrskonzert im Wiesbadener Kurhaus arbeitete sie mit dem hr-Sinfonieorchester zusammen. Mit den Wiener Philharmonikern gibt sie 2014 Konzerte in China. Zu ihren Auszeichnungen zählt der Erste Preis des Fidelio-Wettbewerbs in Wien 2006.

Lesen Sie hier mehr über Nina Tarandek; der Artikel (PDF, ca. 214 KB) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe November - Dezember 2012.

Saison 2014/2015


JULIETTA
Bohuslav Martinů
LA CENERENTOLA
Gioacchino Rossini
OWEN WINGRAVE
Benjamin Britten
SIRENEN - Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
September
MO DI MI DO FR SA SO
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Großes Theaterfest der Städtischen Bühnen
Sonntag 22.09.2013 11:00 Uhr
Opernhaus und Schauspielhaus

DIE SIZILIANISCHE VESPER
(Les vêpres siciliennes)
Giuseppe Verdi
Sonntag 22.09.2013 19:00 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


HÄNSEL UND GRETEL
Engelbert Humperdinck
Sonntag 12.10.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt