Liederabend

Aleksandra Kurzak (Sopran)
Eric Schneider (Klavier)


Aleksandra Kurzak Schon mit 21 Jahren gab Aleksandra Kurzak ihr Operndebüt in Wrocław (Breslau). Dort verkörperte die aus einer Musikerfamilie stammende Sängerin die Partie der Susanna – die Gräfin an ihrer Seite war ihre eigene Mutter. Nach ihrem in Hamburg absolvierten Studienabschluss war die junge polnische Sopranistin von 2001 bis 2007 im Ensemble der dortigen Staatsoper engagiert. Im Jahre 2004 debütierte sie an der Metropolitan Opera New York; seither ist Aleksandra Kurzak mit Partien wie Rosina (Il barbiere di Siviglia), Gilda (Rigoletto), Blonde (Die Entführung aus dem Serail), Ännchen (Der Freischütz), Fiordiligi (Così fan tutte) und Lucia di Lammermoor – um nur einige wenige zu nennen – auf der ganzen Welt gefragt. Kaum ein bedeutendes Opernhaus fehlt noch in ihrem Terminkalender. Jetzt ist auch Frankfurt dabei: Unter dem Titel "Die Nachtigall und die Rose" wird sie an ihrem Liederabend u.a. Werke von Schubert, Brahms, Berg, Grieg, Strauss, Tschaikowski, Rimski-Korsakow, Zelenski, Niewiadomski. Hier finden Sie das Programm.


Die Liederabende werden unterstützt von der Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt / Offenbach Sponsorenlogo Mercedes
Termine

Dienstag 11.06.2013 20:00 Uhr

Opernhaus
Abonnement: Serie 18

Vorverkauf und Ticketpreise

Mitwirkende

Sopran
Aleksandra Kurzak
Klavier
Eric Schneider
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt