Daniel Schmutzhard


Bariton

Daniel Schmutzhard
Der österreichische Bariton Daniel Schmutzhard zählt seit der Spielzeit 2011/12 zum Ensemble der Oper Frankfurt, wo er zuletzt seine Rollendebüts als Rodrigo (Don Carlo), Wagners Heerrufer (Lohengrin) und Paolo Orsini (Rienzi; konzertant) gab. Als Papageno (Die Zauberflöte), den er u.a. bereits beim Festival d'Aix-en-Provence und für eine viel beachtete CD-Einspielung unter René Jacobs interpretierte, gab Daniel Schmutzhard im Sommer 2013 sein Debüt bei den Bregenzer Festspielen. 2013/14 gestaltet er diese Partie auch an der Opéra Bastille Paris, der Bayerischen Staatsoper München und erneut in Frankfurt. Zudem tritt er hier als Harlekin (Ariadne auf Naxos), Mozarts Don Giovanni, Wolfram von Eschenbach (Tannhäuser) und Albert (Werther) auf. Sein hiesiges Debüt gab Daniel Schmutzhard, der von 2006 bis 2010 an der Wiener Volksoper engagiert war, in der Spielzeit 2010/11 im Zuge eines Einspringens als Dr. Falke (Die Fledermaus). Auch u.a. als Guglielmo (Così fan tutte), Mercurio (La Calisto), Gabriel von Eisenstein (Die Fledermaus), Marcello (La Bohème) und Graf Almaviva (Die Hochzeit des Figaro) erhielt Daniel Schmutzhard in Frankfurt großen Beifall. Gastengagements führten ihn u.a. an die Berliner Staatsoper (u.a. für Metanoia unter Daniel Barenboim), nach Tokio und zum Glyndebourne Festival. Auch als Konzert-, Lied- und Oratoriensänger konnte der Bariton auf sich aufmerksam machen und trat u.a. im Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, in der Berliner und der Kölner Philharmonie, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Concertgebouw Amsterdam, der Salle Pleyel Paris sowie bei den Salzburger Osterfestspielen, der Salzburger Mozartwoche und der Schubertiade Schwarzenberg auf. An der Seite von John Malkovich gestaltete Daniel Schmutzhard 2013 für das Schauspiel-Opern-Projekt Giacomo Variations mit der Wiener Akademie unter Martin Haselböck die Rolle des Casanova. 2013/14 debütiert er bei den Wiener Philharmonikern.

Lesen Sie hier mehr über Daniel Schmutzhard; der Artikel (PDF, ca. 130 kb) stammt aus dem Magazin der Oper Frankfurt, Ausgabe Januar / Februar 2012.

Saison 2013/2014


ARIADNE AUF NAXOS
Richard Strauss
DIE ZAUBERFLÖTE
Wolfgang Amadeus Mozart
DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
TANNHÄUSER UND DER SÄNGERKRIEG AUF WARTBURG
Richard Wagner
WERTHER
Jules Massenet
Dezember
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

PELLÉAS ET MÉLISANDE
Claude Debussy
Donnerstag 06.12.2012 19:00 Uhr
Opernhaus

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt