Kihwan Sim


Bassbariton

Kihwan Sim Foto: Barbara Aumüller
Kihwan Sim, seit 2012/13 im Ensemble, zuvor Mitglied des Opernstudios der Oper Frankfurt, singt hier 2015/16 u.a. Mozarts Figaro, Raimondo (Lucia di Lammermoor), Gottardo (Die diebische Elster, CD bei OehmsClassics), die Titelpartie von Verdis Oberto, Tiridate (Radamisto) und Zuniga (Carmen). Daneben gibt er sein Debüt an der Metropolitan Opera New York als Colline (La Bohème), den er kurz darauf auch an der Oper Köln singt. In Frankfurt erntete der gebürtige Koreaner zuletzt u.a. als Rodolfo (La sonnambula), König (Euryanthe) und Masetto (Don Giovanni) großen Beifall. Sein Deutschland-Debüt gab Kihwan Sim 2010 als Mozarts Figaro in Darmstadt. Es folgten u.a. Auftritte als Masetto beim Savonlinna Opera Festival, als Leporello (Don Giovanni) in der KNUA Concert Hall in Seoul, als Mozarts Figaro und Händels Pallante (Agrippina) in der Arts Hall of the Korean Broadcasting Company sowie als Jean Procida (Die Sizilianische Vesper) an der Opéra Nizza. Der in Seoul und Hamburg ausgebildete Bassbariton wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. beim Wettbewerb »Neue Stimmen« Gütersloh, bei der »Paris International Opera Competition« und beim internationalen »Concours Régine Crespin« in Paris.

Wenn Sie hier [PDF ca. 135 KB] klicken, finden Sie einen Artikel über Simon Bode und Kihwan Sim aus dem Magazin der Oper Frankfurt von September / Oktober 2012.

Saison 2015/2016


CARMEN
Georges Bizet
DIE DIEBISCHE ELSTER
(La gazza ladra)

Gioacchino Rossini
DIE HOCHZEIT DES FIGARO
(Le nozze di Figaro)

Wolfgang Amadeus Mozart
LUCIA DI LAMMERMOOR
Gaetano Donizetti
OBERTO CONTE DI SAN BONIFACIO
Giuseppe Verdi
RADAMISTO
Georg Friedrich Händel
April
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Führung
Samstag 20.04.2013 14:30 Uhr
Oper Frankfurt

DON CARLO
Giuseppe Verdi
Samstag 20.04.2013 18:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


OBERTO CONTE DI SAN BONIFACIO
Giuseppe Verdi
Donnerstag 18.02.2016 19:30 Uhr
Opernhaus - konzertante Aufführung
 
 
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt