Christof Loy


Christof Loy
Christof Loy zählt zu den international meistgefragten Regisseuren. 2003, 2004 und 2008 (für Così fan tutte in Frankfurt und Die Bassariden an der Bayerischen Staatsoper München) wählten ihn die Kritiker der Fachzeitschrift »Opernwelt« zum »Regisseur des Jahres«. Außerdem wurde seine Inszenierung von Così fantutte 2008 mit dem FAUST-Theaterpreis ausgezeichnet, Tristan und Isolde am ROH Covent Garden London erhielt 2010 den Laurence Olivier Award. Die DVD seiner Lulu-Inszenierung wurde für den Grammy 2011 nominiert. Weitere Produktionen an der Oper Frankfurt waren u. a. Die Entführung aus dem Serail, Faust, Arabella (Koproduktion mit der Nederlandse Opera Amsterdam und der Oper Göteborg), Simon Boccanegra, Die Fledermaus und zuletzt La fanciulla del West. Wichtige Arbeiten entstanden u. a. auch für das Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel, das Theater an der Wien, die Königliche Oper Stockholm und die Salzburger Festspiele. Zu seinen jüngsten Neuproduktionen zählen Falstaff an der Deutschen Oper Berlin, Alcina am Opernhaus Zürich und La straniera am Aalto Theater Essen. 2015 stehen Cherubinis Medea am Grand Théâtre Genf und Bellinis I Capuleti e Montecchi am Opernhaus Zürich in seinem Kalender.

Saison 2014/2015


DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL
Wolfgang Amadeus Mozart
DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
SIMON BOCCANEGRA
Giuseppe Verdi
Juni
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

TESEO
Georg Friedrich Händel
Freitag 07.06.2013 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
Mittwoch 31.12.2014 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt