Vera Nemirova


Vera Nemirova
Die in Sofia geborene Opernregisseurin Vera Nemirova lebt seit 1982 in Deutschland
und gab ihr Debüt an der Oper Frankfurt mit Tannhäuser 2006/07. Von 2010 bis 2012 inszenierte sie hier Wagners Ring (auf CD und DVD bei OehmsClassic erschienen). Zuletzt setzte sie beim George Enescu Festival in Bukarest 2013 Otello und am Theater Basel Lohengrin in Szene. Die Absolventin der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin (Musiktheaterregie-Studium) ist seit 1998 international tätig. Sie erarbeitete u. a. Un ballo in maschera am Theater Basel, Anti gona von Tommaso Traetta an der Staatsoper Berlin, Lulu für die Salzburger Festspiele, Pique Dame und Verdis Macbeth an der Wiener Staatsoper, Peter Ruzickas Celan in Bremen, La fanciulla del West an der Deutschen Oper Berlin, Webers Euryanthe und Verdis Otello an der Semperoper Dresden, La Bohème und Idomeneo am Staatstheater Mainz (2014 La Traviata), Rigoletto und Manfred Gurlitts Wozzeck am Luzerner Theater, Die Hochzeit des Figaro an der Lettischen Nationaloper Riga, Gounods Faust, Verdis Macbeth und Der Liebestrank an der Oper Bonn sowie Fidelio am Opernhaus Graz. Für 2014 ist auch die Inszenierung der Kammeroper Das geopferte Leben von Hèctor Parra am Theater Freiburg geplant. Vera Nemirova gewann u. a. 2006 den Kunstpreis Berlin im Bereich Darstellende Kunst der Berliner Akademie der Künste.
Juni
MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Oper Finale 2013
Sonntag 16.06.2013 16:00 Uhr
Holzfoyer

DIE SIZILIANISCHE VESPER
(Les vêpres siciliennes)
Giuseppe Verdi
Sonntag 16.06.2013 18:00 Uhr
Opernhaus

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt