Kateryna Kasper


Sopran

Kateryna Kasper
Kateryna Kasper ist seit der Spielzeit 2012/13 im Opernstudio der Oper Frankfurt, wo sie bereits 2011 ihr Debüt mit der Stimme des Waldvogels (Siegfried) gab. 2012 kehrte sie als Bellangère (Ariane et Barbe-Bleue) hierher zurück. Es folgten die Partien Barbarina (Die Hochzeit des Figaro), erneut die Stimme des Waldvogels, Belinda (Dido and Aeneas; auch beim Gastspiel der Oper Frankfurt auf dem Edinburgh Festival) und Anima (eine der beiden Titelpartien in Cavalieris Das Spiel von Seele und Körper). 2013/14 ist die ukrainische Sopranistin an den Neuproduktionen von Rusalka und Der goldene Drache beteiligt und tritt als Pamina / Papagena (Die Zauberflöte) sowie als Angelica (Orlando furioso) auf. Kateryna Kasper setzt nach ihrem künstlerischen Diplom bei Edith Wiens in Nürnberg seit 2010 ihre Ausbildung bei Hedwig Fassbender im Masterstudiengang Musiktheater in Frankfurt fort. In Meisterkursen arbeitete sie u.a. mit Helmut Deutsch, Ileana Cotrubas, Margreet Honig, Malcolm Martineau und Thomas Hampson. Erste Wettbewerbserfolge feierte sie 2010 bei der "International Vocal Competition ’s-Hertogenbosch" in Holland und 2011 bei der renommierten "Queen Sonja International Music Competition" in Oslo. 2012 folgte der "Trude-Eipperle-Rieger-Liedpreis".

Saison 2014/2015


L'ORONTEA
Pietro Antonio Cesti
März
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

IDOMENEO
Wolfgang Amadeus Mozart
Samstag 30.03.2013 19:00 Uhr
Opernhaus

 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt