WILLKOMMEN BEI DER OPER FRANKFURT

News


Geänderte Öffnungszeiten an den Feiertagen!


24.Dezember
• Vorverkaufskasse von 10 bis 12 Uhr
• Telefonischer Kartenverkauf und Abo- und Infoservice geschlossen
25. und 26. Dezember
• Vorverkaufskasse, Telefonischer Kartenverkauf und Abo- und Infoservice geschlossen
• Abendkassen 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet
27.-30. Dezember
• Vorverkaufskasse, Telefonischer Kartenverkauf und Abo- und Infoservice geöffnet zu den bekannten Öffnungszeiten
• Abendkassen 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet
31. Dezember bis 1. Januar
• Vorverkaufskasse, Telefonischer Kartenverkauf und Abo- und Infoservice geschlossen
• Abendkassen 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet

News


Vida Mikneviciute (Sylva Varescu) - Foto: Martina Pipp

Die Csárdásfürstin

konzertante Premiere am Silvesterabend um 19.30 Uhr - und Neujahrsvorstellung!

Die Operette Die Csárdásfürstin von Emmerich Kálmán gehört mit ihren unsterblichen Melodien („Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht…“) zu seinen populärsten Werken. Die konzertante Aufführung wird von Eun Sun Kim geleitet. Für diejenigen Zuschauer, die auch den eigentlichen Jahreswechsel im Opernhaus verbringen wollen, besteht das Angebot einer Silvesterfeier im Foyer im Anschluss an die Vorstellung (€ 175 pro Person inkl. Buffet und Getränke). Weitere Informationen finden Sie Hier !

Oder Sie beginnen das neue Jahr mit dem Besuch der zweiten Vorstellung am 1. Januar 2015 um 18 Uhr!
...mehr

News


Sara Jakubiak (Ariadne), Sofia Fomina (Zerbinetta),  Foto: Barbara Aumüller

Ariadne auf Naxos von Richard Strauss

nächste Vorstellung am 27. Dezember um 19.30 Uhr

In der vergangenen Spielzeit feierte die Neuproduktion Ariadne auf Naxos einen großen Erfolg. Richard Strauss' "Oper in der Oper " wurde von Brigitte Fassbaender inszeniert. Sara Jakubiak, die u.a. an der English National Opera London, am Opernhaus Zürich und beim Glyndebourne Festival zu Gast ist, gibt in der Titelpartie ein Rollendebüt. In der Rolle der Zerbinetta wechseln sich Sofia Fomina und Kathleen Kim ab, die zum ersten Mal in Frankfurt zu hören ist.

mehr...

News


Louise Alder (Gretel) und Peter Marsh (Die Knusperhexe) Foto: Monika Rittershaus

Hänsel und Gretel

zwei Vorstellungen am 25. Dezember um 14 und um 19 Uhr!

Humperdincks berühmtester Oper, Hänsel und Gretel, auf der Grundlage des Märchens der Gebrüder Grimm, in der Regie von Keith Warner hatte im Oktober Premiere und wird bei jeder Vorstellung vom Publikum gefeiert.

Weitere Termine sind noch am 25., 28. Dezember 2014 und 2. Januar 2015!

News


Brenda Rae (Amina), Chor der Oper Frankfurt  Foto: Barbara Aumüller

Neuproduktion La sonnambula von Vincenzo Bellini

nächste Vorstellung am 26. Dezember um 19.30 Uhr

Die Schlafwandlerin Amina aus Vincenzo Bellinis Oper La sonnambula ist bekannt! Überragend in der Titelpartie ist Ensemblemitglied und Publikumsliebling Brenda Rae. Der rumänische Tenor Stefan Pop (Elvino) sang in Frankfurt schon Alfredo (La Traviata). Ein Haus- und Rollendebüt gibt die amerikanische Mezzosopranistin Fredrika Brillembourg (Teresa). Regie führt Tina Lanik, die musikalische Leitung hat Eun Sun Kim, die auch die Die Csárdásfürstin dirigieren wird.

....mehr

News


Naomi O'Connell (Poppea) und Gaëlle Arquez (Nerone) Foto: Monika Rittershaus

L' incoronazione di Poppea im Bockenheimer Depot

nächste Vorstellung am 25. Dezember um 18.30 Uhr

Monteverdis L' incoronazione di Poppea zeichnet ein zwiespältiges Bild der römischen Gesellschaft. Nero hat als absoluter Herrscher seinen eigenen Überwachungsstaat errichtet, unentwegt jagt er neuen Spielarten hinterher, um seine Macht auszukosten...
Die ehemalige Regieassistentin und inzwischen freie Regisseurin Ute M. Engehardt inszeniert diese musiktheatralische Collage. Die irische Mezzosopranistin Naomi O’Connell gibt als Poppea ihr Deutschlanddebüt. Gaëlle Arquez (Nerone) und William Towers (Ottone) sangen in Frankfurt bereits in Händels Teseo.
mehr...

News


alte Besetzung! Foto: Monika Rittershaus

Owen Wingrave von Benjamin Britten

erstmals im Opernhaus, Vorstellungen ab dem 10. Januar

Nach dem großen Erfolg von Owen Wingrave, in der Spielzeit 2009/2010 im Bockenheimer Depot wird diese Produktion mun erstmals im Opernhaus zu sehen sein. Tragödie, Spukgeschichte, Fernsehspiel - Benjamin Brittens Werk lässt viele Perspektiven zu. In der Inszenierung von Walter Sutcliffe wird insbesondere der TV Ursprung dieser Kammeroper, die in vergrößerter Orchesterbesetzung gespielt wird, erkennbar; fast wie filmische Blenden wirken die parallelen Schauplätze. mehr...

News


Cover Oehmsclassics

In der live Serie bei Oehmsclassics: Ariadne auf Naxos auf CD erschienen


Ariadne auf Naxos in der Regie von Brigitte Fassbaender steht noch bis Januar auf dem Spielplan. Soeben ist bei Oehmsclassics die CD erschienen - ein Mitschnitt der Premierenserie aus der letzten Spielzeit. Zu erwerben ist sie vor und während der Vorstellungen im Foyer, sowie an der Vorverkaufskasse, der Preis beträgt 24 Euro.
Weitere Einspielungen des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters finden Sie Hier!
Juni
MO DI MI DO FR SA SO
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Museumskonzert
Sonntag 29.06.2014 11:00 Uhr
Großer Saal der Alten Oper

Kinderchorfest im Holzfoyer
Sonntag 29.06.2014 11:00 Uhr
Holzfoyer

ROMEO UND JULIA AUF DEM DORFE
Frederick Delius
Sonntag 29.06.2014 19:30 Uhr
Opernhaus

DER GOLDENE DRACHE
Peter Eötvös
Sonntag 29.06.2014 19:30 Uhr
Bockenheimer Depot

Nächste Premiere:


DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN
Emmerich Kálmán
Mittwoch 31.12.2014 19:30 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt