Calin Bratescu


Tenor

Calin Bratescu
Calin Bratescu gab 2012/13 sein Debüt an der Oper Frankfurt als Maurizio (Adriana Lecouvreur). Der rumänische Tenor ist Gewinner des Preises »Ludovic Spiess« und wurde ebenfalls bei den internationalen Gesangswettbewerben »Hariclea Darclée«, »Città di Alcamo«, »Traian Grozavescu« und »Francisco Viñas« Barcelona ausgezeichnet. Seit 2003 singt er als ständiger Gast der Nationaloper Bukarest ein breitgefächertes Repertoire, das Die Zauberflöte, Lucia di Lammermoor, I Capuleti e i Montecchi, La Traviata, Falstaff, Faust, Carmen, Werther, La Bohème, Tosca und Madama Butterfly einschließt. Gleichzeitig arbeitet er an den meisten Opernhäusern sowie mit den großen Philharmonischen Orchestern Rumäniens zusammen und nimmt regelmäßig an internationalen Tourneen teil (zuletzt Norma). Weitere Auftritte führten ihn z.B. als Julien in Charpentiers Louise (Neuproduktion) an die Opéra National du Rhin in Straßburg, als Pollione (Norma) an die Greek National Opera Athen, als Macduff (Macbeth) an die Opéra de Bordeaux, als Enzo (La Gioconda) an die Oper Timisoara, als Cavaradossi (Tosca) an die Oper Köln und als Don José (Carmen) an mehrere italienische Bühnen. Für 2014 ist die Partie des Pollione (Norma) an der Deutschen Oper am Rhein geplant.
März
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

L'ÉTOILE
Emmanuel Chabrier
Freitag 08.03.2013 19:30 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


SIRENEN - Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Sonntag 14.09.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt