Roland Böer


Roland Böer
Roland Böer, der an der Oper Frankfurt von 2002 bis 2008 als Kapellmeister verpflichtet war, gastierte hier für die Neuproduktionen von Lucia di Lammermoor und Hoffmanns Erzählungen sowie für die Wiederaufnahmen von Arabella und Die Fledermaus. Zuletzt leitete Roland Böer Tannhäuser r an der Königlichen Oper Kopenhagen. Seit 2009 ist er Musikalischer Leiter des Cantiere Internazionale d’Arte Montepulciano. Er dirigierte u. a. am Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel, der Deutschen Oper Berlin, der Opera North, der English National Opera, dem Royal Opera House Covent Garden London, der Königlichen Oper Stockholm und dem Teatr Wielki Warschau. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit der Wiener Volksoper und der Opéra National du Rhin Straßburg, wo er 2011 auch Die Fledermaus dirigierte. Im selben Jahr debütierte er mit Die Zauberflöte erfolgreich am Teatro alla Scala Mailand (DVD bei Opus Arte). Für eine umfangreiche Archivproduktion des BR stand Roland Böer im Februar 2013 erstmals am Pult der Bamberger Sinfoniker.

Saison 2013/2014


IDOMENEO
Wolfgang Amadeus Mozart
Februar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Christiane Karg (Sopran)
Gerold Huber (Klavier)

Dienstag 12.02.2013 20:00 Uhr
Opernhaus

Nächste Premiere:


DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonntag 11.05.2014 18:00 Uhr
Opernhaus
 
Copyright © 2013 Oper Frankfurt