Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Barbara Haveman

Sopran

Barbara Haveman
© Tobias Jansen

Die niederländische Sopranistin Barbara Haveman kehrt als Hélène in der Wiederaufnahme von Les Vêpres siciliennes an die Oper Frankfurt zurück. Hier debütierte sie in der Titelpartie von Tosca und sang weiterhin Minnie (La fanciulla del West) sowie Amelia Grimaldi (Simon Boccanegra). Zu den jüngsten Engagements der international erfolgreichen Sängerin zählen Tosca am Nationaltheater in Prag sowie an der Oper Stuttgart, Amelia (Un ballo in maschera) und Elisabeth (Tannhäuser) am National Center for the Performing Arts in Peking, Lisa (Pique Dame), Amelia und Amelia Grimaldi an der Wiener Staatsoper, Elisabeth (Don Carlos) an der Semperoper in Dresden und der Hamburgischen Staatsoper sowie ihr Debüt an der Mailänder Scala als Minnie. 2018 singt Barbara Havemann Elsa (Lohengrin) in Marseille. Weitere wichtige Stationen ihrer Laufbahn sind u.a. die Deutsche Oper Berlin, die Deutsche Oper am Rhein, die Oper Köln, die Opernhäuser in Amsterdam, Barcelona, Monte-Carlo und Straßburg.