Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Étienne Gillig

Schauspieler

Étienne Gillig
© Jérôme André Édouard Marot-Lassauzaie

Der Schauspieler Étienne Gillig, geboren in Strasbourg, ist zum ersten Mal an der Oper Frankfurt engagiert. In Deutschland tourt er mit seinem Kabarettprogramm Die Französisch-Stunde. (Mit ihm lernen die Deutschen die französische Sprache in einer Stunde!) Seine wichtigsten Bühnenrollen waren Passepartout in dem Musical In 80 Tagen um die Welt, Frosch in Strauss’ Die Fledermaus und Herodes in Wildes Salomé. Engagements führte ihn an die Opéra du Rhin in Strasbourg, das Grand-Théâtre de Bordeaux, die Comédie des Alpes in Grenoble, die Städtischen Bühnen Freiburg, das Théâtre de la chimère in Haguenau, das Bayerische Staatsschauspiel, zum Rossini Opera Festival in Pesaro sowie an das Theater am Kirchplatz im Fürstentum Liechtenstein. Zudem ist er mit seinem französischen Akzent als deutsche Synchronstimme für Film und Fernsehen gefragt, u.a. in Rush Hour III, Streetdance2, La Science des rêves und Outlander. Außerdem gestaltet Étienne Gillig seit 1988 die Scénographie seiner Troupe de théâtre francophone élémec in München und übersetzt seit 2003 die Programmhefte der Bayreuther Festspiele ins Französische.